Marktplatz

© Lehmann | V.l.: Hannes Pöcklhofer, Carina Streidl (WAG) und Willy Lehmann
© Lehmann | V.l.: Hannes Pöcklhofer, Carina Streidl (WAG) und Willy Lehmann

Einfach Smart 4.0

In St. Florian entstand kürzlich ein digitaler Marktplatz in Form einer Übergabestation, die die Übernahme von Waren aller Art ermöglicht. Als Projektpartner des Projektes „Einkauf Smart 4.0“ nutzt die WAG das Pilotprojekt des Lebensmittel-Clusters für die Prüfung weiterer Projekte dieser Art. Gerade ältere Bewohner seien dadurch „unabhängiger und autonomer in den eigenen vier Wänden“, so die Wohnbaugenossenschaft via Aussendung.

War dieser Blogbeitrag informativ bzw. hilfreich?
Dann teile ihn gerne mit anderen!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Aktuelle Beiträge

Selbstversorgung-Trend-DigitalerMarktplatz

Selbstversorgung durch „Urban Gardening“ stark im Trend

Immer mehr Menschen haben das Bedürfnis, ökologische Nahrungsmittel selbst anzubauen.
Nicht nur in Gemeinschafts- und Nachbarschaftsgärten steht die Selbstversorgung im Vordergrund, auch auf Brachflächen, Balkonen und Terrassen wird fleißig gepflanzt. Auch die Nachfrage nach Kleingärten steigt ständig, besonders bei jungen Familien mit Kindern.

Weiterlesen
Co2 DigitalerMarktplatz

Tipps zur CO2 Reduktion

Klimaschutz spielt auch in der Ernährung eine wichtige Rolle. Erfahre Tipps, worauf du achten sollst und wie du aktiv mithelfen kannst, den CO2 Abdruck zu reduzieren.

Weiterlesen

Welche Lebensmittel sind regional?

Immer wiederkehrende Skandale haben bereits viele Konsumenten wachgerüttelt. Verbraucher wollen immer häufiger wissen, woher die Erzeugnisse stammen und haben mehr Sicherheit in Bezug auf die Qualität und auch mehr Möglichkeiten, den Wahrheitsgehalt der Herkunftsangabe zu überprüfen. Regional einkaufen ist jedoch nicht nur in Krisenzeiten wichtig.

Weiterlesen