fbpx

G’riss um die Schließfächer

st-florian_DSC2351

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort scheint Variocube mit seinen Abholstationen für Waren zu sein. Nach St. Florian/Linz, Lichtenberg und Gramastetten sollen ja auch „digitale Marktplätze“ in Linz errichtet werden. Auch abseits von Oberösterreich ist das Interesse groß.

‍Um Anlagen mit webfähigen Paketschließfächern dreht sich bei der Variocube GmbH in Linz alles. „Wir bieten einen Übergabepunkt für Waren“, sagt Gründer Franz Spindler, der mit seiner Firma seit der Corona-Ausnahmesituation gefragter denn je zu sein scheint.

‍Nachdem bereits in Lichtenberg, St. Florian und Gramastetten Abholstationen von Variocube errichtet wurden, wird in Linz das Aufstellen von 15 Anlagen geprüft. „Wir haben Anfragen von Gemeinden in Tirol und 15 weiteren in Oberösterreich“, so Spindler. Lieferanten können sich online unter www.digitalermarktplatz.com anmelden.

War dieser Blogbeitrag informativ bzw. hilfreich?
Dann teile ihn gerne mit anderen!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Aktuelle Beiträge